Es geht aufwärts

In dieser vom Corona-Virus geprägten Zeit tun gute Nachrichten besonders gut. Wir können hier ein paar liefern:

Waldbrandgefahr herabgestuft

Die Niederschläge entspannen die Situation. Die aktuelle Waldbrandsituation wird noch als mässig eingestuft. Wir sind froh, dass es bei einem Einsatz geblieben ist.

Zwischenbericht Warteraum der Rettungsdienste in Belp

Die Einsatzauswertung der ersten 100 Tage zeigt, dass das Ziel des Pilotversuchs, die Hilfsfristen in der Region Belp zu verkürzen und die Zusammenarbeit zwischen den Rettungsdiensten zu optimieren, erreicht wird. Die Hilfsfristen konnten durchschnittlich um 3,5 Minuten pro Einsatz verkürzt werden.
Aus dem Warteraum Belp leisteten die Sanitätspolizei Bern und der Rettungsdienst der Insel Gruppe Total 254 Einsätze. Wir hoffen, dass der Standort in unserem Feuerwehrmagazin über die Versuchszeit hinaus bestehen bleibt.

Übungsdienst

Unter der Rubrik Infos für AdF konnten wir den 8. Juni 2020 als höchstwahrscheinliches Datum für die Wiederaufnahme der Übungstätigkeiten nennen. In welcher Form das sein wird, ist im Moment noch offen, aber immerhin...

Bleiben sie gesund!

Kommando der Feuerwehr Regio Belp

Waldbrandgefahr - Feuern verboten

Die Regierungsstatthalterämter des Kantons Bern haben aufgrund der Waldbrandgefahr ein Feuerverbot im Wald erlassen: Das Entfachen von Feuer im Wald oder in Waldesnähe ist bis auf Widerruf im ganzen Kanton untersagt.

Es gelten folgende Verhaltensregeln:

  • Ausserhalb der Verbotszonen darf Feuer nur in fest eingerichteten Feuerstellen und mit grösster Vorsicht entfacht werden.
  • Bei Wind muss ganz darauf verzichtet werden.
  • Die Anweisungen der lokalen Behörden sind zu befolgen

Auf unserer Webseite finden sie ganz unten die Grafik der aktuellen Lage und entsprechende Links.

Gehen sie bitte kein unnötiges Risiko ein und bleiben sie gesund.

Kommando der Feuerwehr Regio Belp

Waldbrandgefahr erheblich

Das Amt für Wald und Naturgefahren stuft die Waldbrandgefahr im ganzen Kanton Bern als «erheblich» ein (Stufe 3). Brennende Zündhölzer und Funkenflug eines Grillfeuers können einen Brand entfachen.

Es gelten folgende Verhaltensregeln:

  • Grillfeuer nur in fest eingerichteten Feuerstellen entfachen
  • Bei Wind soll auf das Entfachen von Feuern verzichtet werden.
  • Anweisungen der lokalen Behörden befolgen.

Auf unserer Webseite finden sie ganz unten die Grafik der aktuellen Lage und entsprechende Links.

Gehen sie bitte kein unnötiges Risiko ein und bleiben sie gesund.

Kommando der Feuerwehr Regio Belp

Coronavirus COVID-19

Infos für AdF (03.04.2020)

Das Pflichtfahren wird wieder durchgeführt. Es wurden Hygienemassnahmen sind in den Feuerwehrgebäuden umgesetzt. Siehe Artikel "03.04.2020 Information zum Feuerwehrdienst" in den Infos für AdF.

 

Infos für AdF (18.03.2020)

Wir müssen die Einsatzbereitschaft überprüfen. Wir informieren unter der Rubrik Infos für AdF und per Mail. Der Übungsdienst wird bis Ende April pausiert.

 

Übungsdienst bis Ende Monat pausiert

Das Kommando hat in Rücksprache mit der Sitzgemeinde entschieden, den Übungsdienst bis Ende März zu pausieren. Die Einsatzbereitschaft hat oberste Priorität.

 

Feuerwehrfest 2020 ist abgesagt

Die aktuelle Situation hat das Kommando in Absprache mit der Sitzgemeinde veranlasst, den Anlass vom 28. März abzusagen. Die Feuerwehr ist eine wichtige Interventionseinheit, welche bei Notlagen rasch Hilfe zur Verfügung stellen muss. Der Virus COVID-19 kann unsere Einsatzbereitschaft einschränken oder sogar verunmöglichen. Wir bedauern diesen Entscheid ausserordentlich. Schreiben (PDF).

 

Verhaltensregeln allgemein

Wer Krankheitssymptome aufweist, bleibt zu Hause! Er geht nicht an Übungen oder Ernstfalleinsätze. Es gelten die Emfehlungen des BAG.

Kommando der Feuerwehr Regio Belp

Neue Brandschutzkleider

Nach den Sportferien konnten alle AdF der Einsatzelemente Wald und Belp die neuen Brandschutzkleider in Empfang nehmen. Die Einsatzelemente ToKa und Kehrsatz bekommen die neu bedruckten, bisherigen Kleider zurück. Nun treten wir mit einem einheitlichen Erscheinungsbild auf. Wir freuen uns, die funktionalen und leichteren Kleider im Einsatz und an den Übungen zu tragen. 



Fotos der persönlichen Schutzausrüstung. Pflichtfahren des Einsatzelementes Belp:

Sanitätspolizei + Rettungsdienst der Insel Gruppe neu in Belp

Ab Montag 20.1.2020 wird es ein bisschen mehr gelb in unserem Magazin. Die Sanitätspolizei und der Rettungsdienst der Insel Gruppe, beziehen einen gemeinsamen Warteraum in Belp!
Eine Auswertung der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern kommt zum Schluss, dass im Raum Belp ein Standort gesucht werden soll, damit die Rettungszeit für Belp und die umliegenden Gemeinden bestmöglich erreicht werden kann. Das Feuerwehrmagazin des Einsatzelementes Belp, zeigt sich als geeigneter Standort. Um die Erfolgschancen bei lebensbedrohlichen Verletzungen, Unfällen oder Krankheiten zu erhöhen, ist eine rasche Erstversorgung zentral. Mit diesem Warteraum können Hilferufende schneller erreicht werden. Die Feuerwehr Regio Belp und die Sitzgemeinde Belp unterstützen dieses einjährige Pilotprojekt. Die Versorgungssicherheit in der Region kann stark verbessert werden und die verantwortlichen Kadermitglieder sehen darüber hinaus Synergien in den Einsätzen. Die Feuerwehr Regio Belp ist im Auftrag des Kantons Bern für Personenrettungen bei Unfällen als Stützpunkt B beauftragt. Durch die nähere Zusammenarbeit, kann bei Rettungseinsätzen durch gleichzeitiges Ausrücken, die Erstversorgung optimiert werden.

Das Kommando freut sich sehr das Projekt so unterstützen zu können und blickt gespannt auf die neue Partnerschaft.

Medienmitteilung Schutz und Rettung Bern

Start im neuen Jahr

Die Feuerwehr Regio Belp ist gestartet – und wie: drei Einsätze innerhalb 12h. In Riggisberg und Mühleturnen mussten wir frühmorgens zu Autounfällen ausrücken. In Belp gab es einen Kaminbrand, welcher zum Glück glimpflich abgelaufen ist. Weil die ADL in den engen Verhältnissen nicht zum Einsatz gebracht werden konnte, wurden zwei AdF des Einsatzelementes Kehrsatz mit der ALME aufgeboten. Die rund 200 Angehörigen der Feuerwehr Regio Belp sind auch im 2020 mit vollem Einsatz und Herz dabei.

Bild: Einsatzleiterfahrzeug 11

Alles Gute im neuen Jahr

Ein bewegtes und auch interessantes Feuerwehrjahr geht in wenigen Tagen in eine neue Zukunft über. Die Feuerwehr Regio Belp startet operativ am 1. Januar 2020. Wir bedanken uns bei allen Projektbeteiligten aus den «alten» Feuerwehren, der Politik und Verwaltung und der neuen Führungscrew der Feuerwehr Regio Belp, welche zu dessen Gelingen ihr Bestes beigetragen haben. Danke auch allen Angehörigen der Feuerwehren, welche aus Alters- und aus anderen Gründen aus der Feuerwehr ausscheiden und stets einen grossen Teil Ihrer Freizeit für die öffentliche Sicherheit beigetragen haben. Einen sehr grossen Dank all denen, welche dem Neuen zustimmen und uns im Verbund der neuen Organisation unterstützen. Am 8. Januar wird sich das Kader der Feuerwehr Regio Belp zum ersten Mal treffen. Es werden jeder Übung eine verantwortliche Person zugewiesen, die einzelnen Ausbildungssequenzen geplant und entsprechende Informationen abgeglichen.
Das Kommando der Feuerwehr Regio Belp wünscht allen ein gesundes, unfallfreies und glückliches neues Jahr und freut sich sehr auf ein interessantes lehrreiches Feuerwehrjahr, in welchem wir noch mehr zusammenwachsen wollen. In diesem Sinn: gemeinsam im Zug, gemeinsam am Ziel!

Das Kommando der Feuerwehr Regio Belp

 

Ernennungs- und Beförderungsfeier

Am 11. Dezember 2019 fand im Festsaal des Schlosses in Belp die Ernennungs- und Beförderungsfeier des neuen Kommandos der Feuerwehr Regio Belp statt. Erich Hefermehl, welcher bereits seit Juni Kommandant der Feuerwehr Regio Belp ist, wurde  durch Gemeindepräsident Benjamin Marti zum Major befördert. Weiter wurden zur Führung der Feuerwehr, Reto Bützberger und Stephan Oberli als Kommandanten-Stellvertreter ernannt. Reto Bützberger wurde zusätzlich zum Hauptmann befördert. Erich Hefermehl ernannte Fritz Bachmann zum Ausbildungs-Chef und Stefan Gerber zum Stabs-Chef.
Vertreter aus der Politik, Verwaltung, Feuerwehrkader und Partner aus den umliegenden Blaulichtorganisationen, waren anwesend. Sie würdigten die geleistete und noch zu leistende Arbeit und wünschten der Organisation einen guten Start. Das erweiterte Kader werden wir gemeinsam mit der Mannschaft am 28. März 2020 ernennen.

Das Kommando Feuerwehr Regio Belp dankt allen Gästen für Ihre Teilnahme und wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit.

Gesucht Teilzeitmitarbeitende Flughafen Bern

Zur Ergänzung des Teams, sucht die Flughafen Bern AG Teilzeit-Mitarbeitende inkl. Feuerwehr im Stundenlohn.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktperson: Barbara Deutsch, Telefon 031 960 22 76 (Montag und Donnerstag)

Seite 1 von 2