Info 17.8.2021

Liebe Feuerwehrfrauen und -männer

Die Feuerwehr Regio Belp ist mit sehr grossen und auch kleinen Einsätzen durch die ganze Ferien-zeit sehr gefordert gewesen.
Wir danken euch herzlich für den unermüdlichen Einsatz bei den Elementarereignissen vom Juli im ganzen Regiogebiet. Wir haben zirka 750 Stunden geleistet, welche hauptsächlich am Dienstag den 13. Juli mit 300 Stunden und am Mittwoch mit noch der Hälfte Zeit erfüllt wurde, bravo! Am Freitag den 16. Juli stieg die Zeitspanne wieder an – wie die «Wellen» der Gewässer.

Danke für eure Arbeit, sei es an der Front, in der Führung im KP oder auch die, die in den Ferien mitfieberten. Die Organisation hat gezeigt, dass wir bereit sind, um im regionalen Verbund gut zusammenzuarbeiten!

Update zur aktuellen Lage im Umgang mit COVID 19 zum Übungsstart
Die Informationen rundum das Verhalten zum Schutz im Alltag sind vielseitig und oftmals unklar. Und trotzdem ist es wichtig, dass wir uns immer noch gegenseitig schützen und immer gesund zu-rück aus der Feuerwehr kommen wollen. So stehen zurzeit nachfolgende Verhaltensanweisungen im Vordergrund:

1. Einsatz
Die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft gemäss Feuerwehrgesetz hat weiterhin oberste Priorität.
Bitte bei Veränderungen deiner persönlichen Einsatzbereitschaft unter https://www.feuerwehr-regio-belp.ch/index.php/home/einsatzbereitschaft melden.

2. Übungsdienst
Der Übungsdienst kann unter Einhaltung der vom BAG geforderten Abstände, Hygiene- bzw. Schutzmassnahmen nach dem Jahrbuch 2021 stattfinden. Die Grundlagen dazu bilden die jeweils aktuellen Vorgaben der Covid 19 Verordnung des BAG.
Wir tragen Masken dort wo es notwendig ist, in Fahrzeugen oder geschlossenen, kleinen oder unbe-lüfteten Räumen (z. B. der Fix) dort wo ein genügender Abstand im Zusammentreffen von 1.5 m nicht möglich ist.
Es soll im Ermessen jedes Übungsleiters sein, die Notwendigkeit zum Tragen von Masken abzu-schätzen.

3. Kurswesen
Die system- und sicherheitsrelevanten Ausbildungen und Kurse des Feuerwehrinspektorates (GVB) finden auch nach den Sommerferien unter Anwendung von speziellen Schutzkonzepten statt.
Kursbesuche sind nach wie vor nicht erwünscht und zu unterlassen.

Wir danken für den besonnenen Umgang mit diesen Pandemie-Herausforderungen und den damit verbundenen Massnahmen zur Sicherstellung unserer Einsatzbereitschaft und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Das Kommando

sig.

Erich Hefermehl
Kommandant / Bereichsleiter Feuerwehr